Philharmonie trifft Schule

 

Philharmoniker des Theaters Trier stellen an der Erbeskopf-Realschuleplus  Beruf und Musik vor

 

Berufsmusiker/innen des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier sind am 21.02.2019 nach Thalfang gekommen, damit die Schüler/innen im Rahmen eines Projekttages unter dem Konzertformat „Besuch für die Ohren“ die Musikprofis des Theaters Trier aus der Nähe erleben konnten.

 

Höhepunkt des Projekttages war ein Konzert von elf Philharmonikern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Jochem Hochstenbach in der frisch sanierten Aula der Schule. Die Musiker spielten die Bläserserenade d-moll opus 44 von Antonin Dvorak.

 

Zuvor wurden den Schüler/innen durch die Berufsmusiker/innen in allen Klassen der Schule die Instrumente vorgestellt und die Möglichkeit eines Dialogs gegeben.

 

Außerdem spannten die Lehrkräfte gemeinsam mit den Philharmonisten den „fächerübergreifenden Bogen“, indem sie ihr jeweiliges Instrument z.B. unter physikalischen oder historischen Gesichtspunkten beleuchteten.

 

Carola Ehrt, Konzertpädagogin des Theaters Trier: „Wir wollen vermitteln, was ein Konzertmusiker macht und den jungen Leuten erklären, was sie aus der Musik herauslesen können.“

Dieser Veranstaltung ist eine Kooperation des Theaters Trier mit der Erbeskopf Realschuleplus Thalfang.

Kulturelle Bildung der Schüler bildet den pädagogischen Hintergrund. Kindern und Jugendlichen aus dem Umfeld der Schule wird durch den praxisnahen und persönlichen Kontakt durch Akteur/innen des Theater Triers Musik, Tanz und Schauspiel vor Ort näher gebracht.

Im Rahmen dieser Kooperation sind auch noch weitere Aktionen geplant, u.a. ein Besuch des Musicals „Cats for Kids“. Inhaltliche Vor- und Nachbereitung mit Unterstützung der Theater- und Konzertpädagogik und persönlicher Bezug zu Akteur/innen des Theater Trier sind dabei immer gewährleistet.

Schulleiterin Sabine Becker ist begeistert von dem Projekt, das die Musiklehrerin Monika Eiden und die Schulsozialarbeiterin Kirsti Brinkmann für die Schule organisiert haben.

 

Becker: „Ich bin sehr stolz darauf, was hier bewerkstelligt wurde.“

 

P.S.: Wir möchten auch auf den Artikel im TV "Wenn Philharmoniker Schüler treffen" vom 24.02.2019 verweisen.